Señor Karōshi // Saigoons

Saigoons (Garagen Punk) Düsseldorf
Señor Karōshi (postpunk) GÖ/TR


Señor Karōshi
Deutscher Postpunk für Indiekids

Karōshi // jap. 過労死, Tod durch Überarbeiten Er ist nicht mehr der Jüngste, irgendwie enttäuscht von allem, meistens müde und körperlich längst nicht mehr unversehrt. Jugendlich bleiben hat nicht funktioniert, erwachsen werden läuft aber auch nicht so richtig. Señor Karoshi hat schon alles gesehen und immer noch nichts gelernt. Wenn man das Glück schon tausendmal gefunden und als Pfusch entlarvt hat, macht das ewige Gesuche doch auch keinen Spass mehr… lieber einfach hinsetzen und laufen lassen. Was für ein befreiender Zustand!

Señor K. machen gleichsam rauhen wie eingängigen 3-Mann-(Post)Punk, Noise-Melody…Hard… Alternative… ach weiß der Deiwel!! Gitarre, Bass, Schlagzeug und los! Dazu angemessen geistreiche Texte über den Wahnsinn des zivilisierten Lebens, der uns Tag für Tag viel zu früh verschwitzt und mit Rückenschmerzen aus dem Schlaf klingelt und eigentlich bloss auf den Abend hoffen lässt. Und den wir uns selbst ausgedacht haben. Na bravo!

www.senorkaroshi.de



SAIGON, die [saigu:ns]:

 

Das ist durch jene Straßen zu streunen

in denen sich sonst niemand freiwillig lange aufhält.

Das ist Garagenpunk mit schnodderigen endsiebziger Einflüssen.

Das ist Unbekümmertheit und offene Revolte.

Das ist bissig, frech und auf die Schnauze. 

Das sind drei Stinkefinger in den Allerwertesten.

www.saigoons.de